Landmetzgerei, Partyservice- und Landbierbrauerei Markus Hanten

                                                            

Bauer Hanten und Kunden besichtigten Thönis Natur Verbund


„Authentisch, transparent und artgerecht“

Der Bauer und Metzgermeister Markus Hanten ist bekannt für sein hochwertiges Fleisch aus dem Thönis Natur Verbund. Woher die Qualitätsware kommt, das erfuhren seinen Kunden bei einer ganztägigen Besichtigung des Schlachthofes in Wachtendonk und eines Bauernhofes in Uedem, zu der Markus Hanten persönlich eingeladen hatte. „Alles ist transparent, authentisch und nachhaltig. Es wird nichts verheimlicht“, so Markus Hanten. Und an diesem Leitmotiv orientiert er sich auch für seinen eigenen Betrieb.



„Ich war beeindruckt, mit welcher Motivation und mit wie viel Engagement die Mitarbeiter im Schlachthof tätig sind. Jeder identifiziert sich mit dem Betrieb“, berichtet Markus Hanten. Insbesondere, weil sehr strenge Vorschriften zum Tierwohl und zur Hygiene einzuhalten sind. So werden die Schweine ganz ohne Stress zur Schlachtung geführt: „Sie werden nicht in eine Ecke getrieben, sondern durch ein Rondell geführt. Und es läuft ein Förderband, es gibt keine Viehtreiberei“, erzählt der Landwirt. „Das System bei der Reinigung ist so gestaltet, dass man keine Vorschrift umgehen und die Zeit effektiv nutzen kann. Das dient auch dem Schutz der Mitarbeiter.“



Der Naturfleischerzeuger Thönis ist ein klassischer Familienbetrieb, „und keine Agrargenossenschaft, bei der alles nur mechanisch abläuft.“ Auf dem Hof konnten sich die Besucher persönlich ein Bild von den tierfreundlichen Bedingungen machen: Es wird kein genmanipuliertes Futter verwendet. Und die artgerechte Tierhaltung mit reichlich Auslauf steht hier im Vordergrund.  Auf dieser Grundlage kann Markus Hanten ökologisch wertvolle Fleischwaren beziehen, die er in Hilden zu Würstchen, Braten und Filets selbst verarbeitet.


Quelle: www.anzeiger24.de